Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
X

Blog der Skischule Dorfgastein Holleis

News aus der Skischule Gastein

35 Jahre Skischule Dorfgastein

18.09.2018

Wintersport-Tradition die verpflichtet

35 Jahre Skischule Dorfgastein Holleis. 35 Jahre Außergewöhnliches erleben. 35 Jahre Erlebnisse & Emotionen. 35 Jahre strahlende Kinderaugen. 35 Jahre Abenteuer. 35 Jahre Natur. 35 Jahre glückliche Gäste. 35 Jahre Action & Fun beim Skifahren in Gastein!

 

Ausgezeichnete Qualität für zufriedene Gäste

Österreichs Skischulen genießen weltweit einen exzellenten Ruf, und die Skischule Dorfgastein Holleis trägt wesentlich zu diesem Image bei. Als Top-Skischule in Gastein ist es unser Ziel, höchsten Ansprüchen gerecht zu werden. Beweis dafür sind nicht nur unsere zufriedenen Kunden, sondern auch die vielen Auszeichnungen und Awards, die unserer erfolgreichen Skischule in Dorfgastein mittlerweile verliehen wurden. Hohe Qualitätsstandards und unser bestens ausgebildetes Team machen die Skischule Holleis in Dorfgastein zu einer der besten Skischulen in Österreichs!

 

Dank an alle Gäste

Wir sind stolz darauf, bereits das 35jährige Bestehen der Skischule Dorfgastein zu feiern! Es ist unglaublich, was sich in dieser Zeit alles getan hat. Wir danken unseren Stammgästen recht herzlich für ihre jahrelange Treue und freuen uns natürlich auch immer über viele neue Gesichter! Es ist sehr viel geschehen in den vergangenen drei Jahrzehnten. Nicht nur, dass wir fast alle Wintersportarten in unser Kursprogramm aufgenommen haben, auch wurde das Familienunternehmen in 35 Jahren um viele Bereiche erweitert.

 

Innovativ seit 35 Jahren

Zu den umfangreichsten Erneuerungen zählen mit dem Gasti-Schneepark und dem Mini-Land unsere zwei Kinderareale - eigens für unsere kleinsten Skifahrer - sowie unser Skikindergarten an der Talstation. Die Skischule Dorfgastein war auch die erste Skischule in Gastein, die in ein eigenes Ski-Karussell und Förderband investierte und stellte schon damals ihren Innovationsgeist und hohen Qualitätsanspruch unter Beweis. Heute verfügt die Skischule Holleis in Dorfgastein über drei Ski-Förderbänder, ein Ski-Karussell und viele moderne Unterrichtshilfen am neuesten Stand der Technik. Weitere Investitionen in der 35jährigen Unternehmensgeschichte der Skischule Dorfgastein waren eine eigene Beschneiungsanlage, ein Motorschlitten für den Gästetransport, eine Spiel- und Wärmestube im Kinderland und ein Speiseraum an der Mittelstation.

 

Wie alles anfing im alpinen Gastein

Der Skisport in Gastein weist eine lange Geschichte und Tradition auf. Bereits nach dem Jahr 1900 standen die ersten Einheimischen auf den Skiern. Schon im Jahr 1848 wurde der örtliche Skiclub in Dorfgastein gegründet. Zu dieser Zeit waren noch keine eigenen Skilifte vorhanden, daher wurde das Hauptaugenmerk dem Tourenskilauf, dem Sprunglauf und insbesondere dem nordischen Skisport geschenkt. 1960 wurde mit der Einseilliftanlage Brandsteinbahn die erste Liftanlage in Dorfgastein gebaut und die Dorfgasteiner Berglift GmbH gegründet. Nur zwei Jahre später wurde mit der Skischule Dorfgastein eine entsprechende Ausbildungsstätte für die ständig wachsende Urlauberschar ins Leben gerufen.

 

Wie die Skischule in Dorfgastein entstand

Gegründet wurde die erste Skischule in Dorfgastein 1962 von Hans Friesenegg, der damit seinen Pioniergeist für den wirtschaftlichen Fortschritt im Gasteinertal bewies. Der gebürtige Bad Gasteiner leitete die Skischule in Dorfgastein 22 Jahre und beschäftigte während der Wintersaison im Durchschnitt sechs einheimische Skilehrer. Aufgrund der saisonalen Schwankungen in den ersten Gründungsjahren wurden die Skikurse ausschließlich in den Ferienzeiten angeboten. Ab 1984 übernahm der Dorfgasteiner Johann Holleis die Skischule in Dorfgastein. Zuvor war Johann Holleis als Skilehrer in der Skischule Bad Gastein tätig und arbeitete mehrere Jahre als Skitrainer beim österreichischen Skinationalteam (ÖSV). Hans Holleis war auch begeisterter Judoka und bestritt während seiner Karriere im österreichischen Nationalteam sehr erfolgreich viele nationale und internationale Wettkämpfe.

 

Dorfgastein wird zum populären Skiort

Mit einer gehörigen Portion Idealismus und Tatendrang trug der staatlich geprüfte Skilehrer und Skiführer dazu bei, dass Dorfgastein bei Gästen aus dem In- und Ausland zur beliebten und bekannten Wintersportdestination wurde. So machte Johann Holleis der holländischen Bevölkerung bei Werbeveranstaltungen und Trockenskikursen in Rotterdam den Wintersport in Salzburg schmackhaft. Aufmerksamkeit und wichtige Kontakte knüpfte der findige Skischulleiter auch durch seine 20jährige Tätigkeit als Obmann der örtlichen Lawinenwarnkommission und Obmann der Wasserrettung in Dorfgastein.

 

Gasteins erster Skikindergarten

1985 wurde anlässlich des 25jährigen Bestandsjubiläums gemeinsam mit der Dorfgasteiner Bergbahnen AG der erste Gasteiner Skikindergarten feierlich eröffnet. Mit diesem im Salzburger Land einzigartigen Angebot wurde ein Meilenstein im Kinderangebot geschaffen und weiter in die Dienstleistungsqualität investiert.

 

Die Skischule Dorfgastein Holleis heute

Seit dem Jahr 2010 führt Johann Holleis gemeinsam mit seinem Sohn Philipp erfolgreich die Geschicke der Skischule Dorfgastein. Philipp Holleis studierte in Innsbruck Sport- und Bewegungswissenschaften und nahm erfolgreich an der Ausbildung zum staatlich geprüften Skilehrer und Skiführer teil. Während des Sportstudiums absolvierte er die Ausbildung zum Skitrainer und war acht Jahre lang als Aufsichtsrat der Dorfgasteiner Bergbahnen AG tätig. Philipp Holleis war während seiner Kindheit erfolgreicher Skirennläufer und wechselte als Jugendlicher in den Snowboardsport, wo er vor allem in der Halfpipe an zahlreichen Wettkämpfen teilnahm. Zu seinen größten Erfolgen zählen mehrere Top-10-Plätze im Weltcup, ein erster Platz im Europacup, der Vizestaatsmeistertitel und die Silbermedaille bei der Winter-Universiade (Olympische Spiele für Studenten) 2005 in Innsbruck/Seefeld.

 

Die Geschäftsfelder

Heute gliedert sich die Skischule Dorfgastein in fünf Bereiche: Skischule für Erwachsene, Kinderskischule, Snowboardschule, Privatunterricht und Trendsport. Egal ob Ski, Snowboard, Skitouren im freien Gelände, Telemark oder Langlauf – die Skischule Dorfgastein Holleis bietet für jeden das passende Wintersportvergnügen und zählt mittlerweile zu den wichtigsten Dienstleistungsunternehmen in Dorfgastein. Das Schönste: Die Schneesportlehrer stecken ihre Schüler Tag für Tag mit ihrer großen Begeisterung für den Wintersport an.

 

Gäste werden Freunde

Auch heute fühlen sich die bis zu 40 Skilehrer der langen Familientradition verpflichtet und arbeiten jeden Winter daran, auch zukünftig zu den Besten zu gehören. Durch den starken Ortsbezug und das freundschaftliche Verhältnis zwischen Lehrer und Schüler darf die Skischule Dorfgastein jedes Jahr zahlreiche Stammgäste begrüßen.

 

Herzlichen Dank!

In unserem Jubiläumsjahr danken wir vorab unseren Partnerbetrieben, treuen Mitarbeitern und vor allem der Dorfgasteiner Bergbahnen AG! Ohne deren unermüdlichen Einsatz hätte sich Dorfgastein heute nicht zu einer erfolgreichen Wintersportdestination in Österreich entwickelt. 35 Jahre Skischule Holleis in Dorfgastein - auf viele weitere atemberaubende Jahre!

Werden auch Sie Teil der Skischulgeschichte und buchen Sie Ihren ersten Kurs in Dorfgastein unter dorfgastein.skischoolshop.com. Wir freuen uns bereits auf Sie!


Weitere Bilder



Zurück zur Übersicht




Weitere News

WarenkorbOnline Shop