Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X

Wie werde ich Ski- oder Snowboardlehrer?

Informationen zur Ausbildung

 

Die Anforderungen an die Mitarbeiter in den Ski- & Snowboardschulen werden immer höher. Daher müssen auch die Einsatzmöglichkeiten der Schneesportlehrer immer vielseitiger werden, um den stetig steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden.

 

Der Salzurger Berufsski- & Snowboardlehrer Verband ermöglicht bereits seit Jahrzehnten Interessenten eine hochqualitative Ausbildung und bemüht sich durch permanente Weiterentwicklung um einen Top-Standard zu Top-Inhalten bei den angebotenen SBSSV Ausbildungen.

 

Der SBSSV bietet:

  • Vorbereitungskurse: Zur effizienten Vorbereitung auf die jeweilige Ausbildung und Verbesserung des Eigenkönnen
     
  • Einsteigerkurse: Skilehrer Anwärter, Snowboardlehrer Anwärter bzw. Schneesportlehrer Teil 1
     
  • Weiterbildungskurse: Landesskilehrer 1 und 2, Schneesportlehrer Teil 1 und 2, Snowboard Landeslehrer, Alpinkurse
     
  • Fortbildungskurse: Fresh Ups (Ski, Board, Alpin), Kinder & Jugend Camp, Freeride Camp, Freestyle & New-School Camp, Buckelpisten & Gelände Camp, RTL Camp

Besonderes Augenmerk wird auf die Erkennung neuer Trends und deren Einbindung in die Ausbildung gelegt. Derzeit verfolgt der SBSSV konzentriert die Entwicklungen im Freestyle, New-School und im Freeride-Bereich.

 

Weitere Details

 


SBSSV Ausbildungsfilm